Juditha - ja, mit a am Ende

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Wenn man auf einmal viel freie Zeit hat

Dank meiner Knie-OP hab ich ja grade Zwangsurlaub. Hört sich so erstmal gut an, in Wirklichkeit aber ist es alles andere als lustig. Warum?

Also als erstes schmerzt das Knie, gut, ok, ist ja auch erst ne Woche her. Dann schmerzen die Hände vom Krückenlaufen. Hab mir heute meine erste Wasserblase am Handballen erkrückt. Dadurch ist mein Bewegungsradius enorm eingeschränkt. Ich meine, man überlegt es sich schon mehr als einmal, ob man die drei Stockwerke wirklich mehr als einmal am Tag auf sich nehmen muss... Zum Glück hab ich ja viele Freunde, die mich auch hier in meinem Gefängnis besuchen

Daran angelehnt  fällt auf einmal auf, wie klein meine Wohnung ist und wie schlecht ich mich hier alleine beschäftigen kann, ohne dass mir die Decke auf den Kopf fällt oder ich meine Arbeit sehr vermisse! Und man könnte ja meinen, da will ein Hasi freiwillig forschen in der Krankheitszeit und da würden sich die zuständigen OAs freuen. Aber nein... Wieder keine Beschäftigung... Mist!

Und dann kommt zu allem Überfluss noch so ein kleines bisschen, wirklcih dumer, noch nicht mal wirklich realer Liebeskummer dazu. Gestern langer Chat mit Ard, viele südamerikanische Gefühle, völlige Ungewissheit, völlige Unsicherheit, Schmetterlinge, Knoten, das Gefühl mich unnötiger und sinnloser Verletzbarkeit auszusetzen....

Und nu? Kopf hoch! Think positive! Jeder Tag kann nur besser werden! Pläne schmieden, Putzfrau suchen, Hochzeit für meinen Bruder planen!

3.5.10 21:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen