Juditha - ja, mit a am Ende

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Sinnkrise? Nein danke!

Heute hab ich erfahren, dass mein Exfreund mit seiner "Neuen" demnächst nach Essen zieht. Ob mich das verwirrt? Ja! Ob mich das irritiert? Ja! Ob es mich in eine tiefe Sinnkrise treibt? Nein!

Seit mittlerweile über drei Jahren sind wir nicht mehr zusammen, seit über drei Jahren haben wir schätzungsweise zwei Sätze gewechselt, seit knapp einem Jahr haben wir uns nicht gesehen. Und die letzte Begegnung war strange und ihm deutlich unangenehmer als mir.

Warum also irritiert es mich jetzt so zu wissen, dass er mir demnächst potentiell überall über den Weg laufen kann? Ich meine, wer ist er schon? Ein kleiner verschuldeter, mieser Jurist, der noch nicht mal Eier genug in der Hose hatte, mit mir persönlich Schluss zu machen und nur eine Email zustand gebracht hat! Zugegeben, das sitzt noch immer tief, er verunsichert mich, wie sonst keiner.

Aber um den Bogen zu schließen: Sinnkrise?? Nein! Ich hab ohne ihn so geniale Dinge erlebt. Ein unglaubliches Semster in Spanien, ein grandioses PJ und ein hervorrangendes Examen und eine phänomenale Weltreise! Und das Beste von allem sind die Leute, die ich auf meinem Weg seither getroffen hab. All die lieben Menschen, die immer für mich da sind, all die, mit denen ich toll gefeiert hab, mit denen ich Dinge erlebt hab, von denen er in seinem Griechenlandurlaub nur träumen kann!

Also, keine Sinnkrise, Kopf hoch, Schultern zurück und stolz auf das, was ich bin und kann durch Essen stolzieren. Den Mittelfinger für die nächste Begegnung stets parat!

3 Kommentare 1.6.10 17:13, kommentieren

mondscheintarif...

Hab ich ja zum Geburtstag bekommen und erstmal überheblich die Nase gerümpft um mit einem strahlenden Lächeln mich dafür zu bedanken - wollte ich ja schon immer mla lesen, bin nur nie dazugekommen, super, echt, vielen vielen dank....

So, und nun hab ichs gelesen, hab mich dabei tot gelacht und viele meiner eigenen Macken wieder gefunden und dachte, wenns für Cora ein Happy End gibt, gibts das für mich auch. So! Hmpf!

Und deswegen bin ich heute so völlig entspannt, freu mich auf Annette, ärger mich nicht über mein schmerzendes Knie und versuche trotz Heuschnupfen verquollener Augen und Nase fabelhaft auszusehen

1 Kommentar 8.6.10 10:11, kommentieren